• 4. Seminar: Yoga und Ayurveda I/II/III - Weiterbildung für den Einzelunterricht

  • Was ist Familienaufstellung? Offensichtlich sind wir alle in ein Feld eingebunden, das über unser Ich – Bewusstsein hinausgeht. Es beeinflusst uns auf allen Ebenen. Diese Felder
    sind zum Beispiel das Familienfeld oder Gruppen, wie der Arbeitsplatz, aber auch kollektive Felder wie die Nationalität. Das „Wissen“ in diesen Feldern, das wie eine große Festplatte alles abspeichert, geht nicht verloren. Es wirkt über Generationen hinaus. In der Aufstellungsarbeit entsteht durch das Anliegen des Aufstellenden eine Dynamik, die so nicht sichtbar oder gar bewusst ist und dennoch auf uns einwirkt. Kommt das Anliegen ans Licht, hört die Dynamik in der Regel auf zu wirken. Wie können sich Dynamiken zeigen?

    In beruflichen und/oder persönlichen Zielen; in Ehe- /Partnerschaftsproblemen; im finanziellen Bereich; in Gefühlen der ständigen Suche; im unerfüllten Kinderwunsch; in Angst; im Gefühl der Fremdbestimmung bis hin zur Depression; in Traumata, Sucht und Krankheit

    Datum: 25./26. Juli 2020

    Seminarkosten: Einzelperson 135 € / Paare 250 € / Begleitung 80 €

    Ort des Seminars: yoga mandiram münchen

    Referentin: Monika Fell-Hagen, Dipl-Psychologin,Psychologische Psychotherapeutin, Yogalehrerin BDY/EYU Yoga-Ausbildungen bei Roswitha Maria Gerwin, R. Sriram, Helga Simon-Wagenbach, Tantra-Yoga: bei Margot Anand, Eva Szabo, Daniel Odier